Grundschule
   "LUDWIG BECHSTEIN"
                               
          Arnstadt
   
   
   
 

Klasse 2000
Gesundheitsförderung in der Grundschule, Gewaltvorbeugung und Suchtvorbeugung

Bereits seit zehn Jahren ist die ganzheitliche Gesundheitsförderung verbunden mit der Prävention von Sucht- und Gewaltverhalten durch das an unserer Schule fest integrierte Projekt „Klasse 2000“ Bestandteil unseres Schulkonzeptes.

Die Anliegen dieses ganzheitlichen Konzeptes bestehen in der frühzeitigen Förderung einer positiven Gesundheitseinstellung und in der Stärkung der allgemeinen Lebenskompetenzen. Damit gewinnt das Programm einen suchtpräventiven Einfluss auf das Verhalten der Kinder.

Elementare Bausteine und Inhalte dieses praxisorientierten Unterrichtskonzeptes sind beispielsweise
das spielerische Kennenlernen des eigenen Körpers,
die Entwicklung von Freude an Sport und an der Bewegung,
das Erlernen und Erleben von Genuss und Entspannung,
der Aufbau von Selbstvertrauen und Vertrauen zu anderen oder
das Erkennen von Gruppendruck und die Fähigkeit, „Nein“ zu sagen.

Ziel dieses von Experten aus Pädagogik, Medizin, Psychologie, Ernährung und Sport entwickelten Programms ist somit die Stärkung all jener Faktoren, die eine positive Einstellung zur Gesundheit fördern und einem gesundheitsschädigenden Verhalten vorbeugen.

Im Einzelnen bedeutet dies:
Förderung der Körperwahrnehmung und einer positiven Einstellung zur Gesundheit,
Stärkung des Selbstwertgefühls und der sozialen Kompetenz,
Schulung eines kritischen Umgangs mit Genussmitteln und Alltagsdrogen,
Schaffung eines gesundheitsfördernden Umfeldes.

Die Unterrichtssequenzen werden sowohl von Lehrern als auch von speziell für diese Aufgabe geschulten Gesundheitsförderern in altersgerechter Weise durchgeführt. An unserer Schule ist die Gesundheitspädagogin Frau Ulrike Baumann schon seit Beginn des Projektes ein kompetenter Partner.

Erfolgreiche Prävention ist nur gemeinsam möglich. Deshalb streben wir die enge Zusammenarbeit zwischen Eltern, Schule, Gesundheitsförderern, dem schulischen Umfeldes sowie selbstverständlich auch mit unseren Klasse 2000 – Paten an. Dieses Prinzip der Patenschaft sichert neben der Finanzierung auch ein breites gesellschaftliches Engagement für das Wohl der Kinder.

Ein großes Dankeschön gilt damit unseren Klasse 2000 – Paten:

Stadtwerke Arnstadt
Förderverein der Grundschule „Ludwig Bechstein“ Arnstadt